Kleines B2B Sales Team und trotzdem erfolgreich im Outbound Sales? Auf diese Punkte kommt es an!

Gerade kleinere Sales Teams stehen oft vor der Herausforderung, sich besonders gut strukturieren zu müssen. Ressourcen sollten klug eingesetzt und effizient genutzt werden. Doch genau hier treten oftmals Schwierigkeiten und Unsicherheiten auf. Wo genau soll ich beginnen, wenn ich trotz begrenzter Kapazitäten erfolgreich im Outbound Sales durchstarten möchte? Wie konkret sollte ich mich strategisch aufstellen? Und wie kann ich diese Herausforderung handeln, wenn das Unternehmen gleichzeitig die (Post-) Corona-Zeit mit all ihren Challenges meistern muss? In diesem Artikel findest Du die wichtigsten Schritte, um einen Einstieg ins Thema Outbound Sales zu finden – nicht nur theoretisch!

Unser Digital Sales Monitor 2021 ergab, dass lediglich 23% aller befragten Führungskräfte aktiv  nach neuen Tools suchen, im vergangenen Jahr lag diese Zahl noch bei 56%! Die Mehrheit handelt reaktiv und macht sich erst auf die Suche, wenn auftretende Probleme gelöst werden müssen. Das Nutzerverhalten hat sich also im Vergleich zum Vorjahr massiv geändert. 

Fest steht jedoch eines: Die Fülle an uns zur Verfügung stehenden Tools in der heutigen Zeit ist groß  und mitunter gerade für diejenigen, welche sich in ein neues Thema einarbeiten, schwer zu überblicken. Zwar bietet der Markt für nahezu jedes Bedürfnis und jedes verfolgte Ziel auch eine Lösung an, doch letztendlich ist entscheidend, wie Nutzer:innen dieses Angebot wahrnehmen und in ihren Arbeitsalltag integrieren. Stellt sich also die Frage:

Welche Kanäle gehören zu Outbound Sales?

Eine zielgerichtete Outbound Kampagne ermöglicht es Dir, genau jene Kunden anzusprechen, die perfekt in Dein Käuferprofil passen und genau darin liegt auch die große Kraft von Outbound. Es ist direkt und zu 100% zuordenbar sowie skalierbar. Plus: Dein Service / Dein Produkt  bleibt im Gedächtnis. Die Chance ist nun wesentlich höher, dass Dein Kontakt bei Bedarf auf Dich zurückkommt.  

Diese Kanäle kannst Du für Outbound Sales nutzen:

  • Cold Call
  • E-Mail
  • WhatsApp
  • LinkedIn

Je breiter aufgestellt Du innerhalb dieser Kanäle agierst, desto erfolgreicher wird auch deine Outbound Kampagne verlaufen. Ein gemischter Ansatz und das Verwenden von Sequenzen  ermöglicht es Dir, schnell zu skalieren. 

Dennoch: Gerade für kleine Sales Teams, welche begrenzte Kapazitäten zur Verfügung haben, empfiehlt es sich absolut, mit LinkedIn zu starten, um ihr B2B Business voranzutreiben. 

Warum ist LinkedIn für B2B der beste Einstieg ins Thema Outbound Sales?

Wer nicht direkt mit dem kompletten „Outbound Paket“ starten kann oder möchte, ist sehr gut damit beraten, LinkedIn als primären Zugang zu potentiellen Kund:innen auszuwählen.

Das sind die Gründe:

  • LinkedIn stellt die schnellste Art dar, eine große Anzahl an Menschen kontaktieren zu können.
  • Social Selling gewinnt gerade in den letzten Monaten massiv an Bedeutung und wird daher zukünftig einen immer größeren Stellenwert einnehmen.
  • LinkedIn stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, Kontakte zu knüpfen sowie Prospects anzuwärmen.

Doch die beste Theorie nützt nichts, wenn die dafür notwendige Kommunikation nicht erfolgreich verläuft. Gerade im Outbound ist die richtige Art und Weise, Kontakte anzusprechen meist das Zünglein an der Waage und entscheidet damit über Erfolg oder Misserfolg.

Gerade zu Beginn können Unsicherheiten auftreten. Ein konkreter Plan mit Inhalten, Zielen und sogar Formulierungen helfen Dir, auf Kurs zu bleiben.

Woran erkenne ich, dass meine Outbound Sales Kampagne erfolgreich ist?

Ich empfehle, sich täglich etwa 3 h+ für aktive Outbound Aktivitäten zu blocken, um dabei wirklich effizient sein zu können. Aber woher weiß ich, dass sich der Aufwand auch lohnt?

Um einen Überblick darüber zu erlangen, ob Ihr auf dem richtigen Weg seid, empfehle ich, im Vorhinein Benchmarks für verschiedene Aktivitäten, wie angesetzte Meetings oder Conversions zu definieren, um datenbasierte Entscheidungen treffen zu können.  

Wer zudem seine Return on Investment-Kennzahlen im Blick behält (ROI), hat stets einen Überblick darüber, in welchem Verhältnis Aufwand und Nutzen  stehen.

Fazit:

Outbound Sales stellt eine optimale Möglichkeit dar, Inbound-Aktivitäten strategisch zu ergänzen und dadurch effizient das Wachstum Deines Unternehmens anzukurbeln. Wer im Vorhinein mit Sorgfalt bei der Erstellung eines Buying Profile walten lässt, ist anschließend in der Lage, zielgenaue Kontakte zu knüpfen.

Obwohl ein breit gefächerter Zugang über alle im Outbound zur Verfügung stehenden Kanäle wie Cold Calling, Mails oder WhatsApp den effektivsten Weg darstellt, empfehle ich gerade kleineren B2B Sales Teams, mit Social Selling Aktivitäten via LinkedIn zu beginnen, stellt dieser Approach doch den effektivsten Weg dar, auch mit begrenzten Kapazitäten skalieren zu können und schnell sowie vor allem einfach Kontakte zu knüpfen. 


Mehr zu Sales Operations findet Ihr hier

Mehr zu Sales Operations

Euer Ansprechpartner 

Michael Jäger | Gründer & CEO
Michael Jäger Cremanski & Company

2018 gründete ich Cremanski & Company und treffe seitdem als Geschäftsführer alle strategischen Unternehmensentscheidungen. Ich bin ein breit-vernetzter und erfahrener Experte für die Strukturierung, die Weiterentwicklung und den Aufbau von hoch skalierbaren Vertriebsorganisationen. Ich finde für jedes Bedürfnis, jeden Markt und jedes Geschäftsmodell individuelle Lösungen, passende Strategien und die richtigen Strukturen, um neue Umsatzziele zu erreichen. Umsatzsteigerungen von bis zu 400 % innerhalb eines Jahres, über 5 Millionen monatlicher Umsatz und die Führung von 120 Vertriebsmitarbeitenden in 4 verschiedenen Ländern gehören zu meinen größten Erfolgen. In enger Abstimmungen und Koordinierung mit all unseren Kunden aus sämtlichen Branchen, entwickle ich Konzepte zur effizienteren Strukturierung Eures Sales-Teams. Aus Euren Sales Mitarbeitenden hole ich jedes Potenzial und mache sie zu erfolgreichen Verkäufer*innen. Mein Credo: Die zentrale Rolle der Sales Organisation durch datengetriebene Prozesse besser und effizienter machen!

Wir schicken dir gerne mehr Informationen zu unserem Service zu